Hebammen-Beratung im Mutter-Kind Pass

Im Rahmen des Mutter-Kind-Pass Untersuchungsprogramms besteht seit dem Jahr 2014 die Möglichkeit eins kostenlosen Hebammenberatungsgespräches. Dieses kann in einem Zeitraum von der 18. – 22. Schwangerschaftswoche in Anspruch genommen werden.

Wir sprechen über präventives und gesundheitsförderndes Verhalten, Ernährung in der Schwangerschaft und im Wochenbett, über Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung und über Ihre persönlichen Anliegen. Das Gespräch bietet einen geschützten Rahmen, sodass für Sie die Möglichkeit besteht, auch Fragen zu intimen Themen zu stellen.

Dieses Gespräch ist ein zusätzliches Angebot im Sinne der Prävention und Gesundheitsförderung und wird von der Krankenkasse übernommen, sodass für Sie keine Kosten entstehen.

 

 

zurück

Sie brauchen Hilfe vor, während oder nach der Schwangerschaft?